Logo
  HomeNews und MedienBericht des Verwaltungsrates

Bericht des Verwaltungsrates und der Gruppenleitung

Das wirtschaftliche Umfeld der SFS Gruppe war im Jahr 2011 durch verschiedene Entwicklungen geprägt, die unseren Geschäftsgang sowohl positiv als auch negativ
beeinflusst haben. Wesentlichen Einfluss hatten im Speziellen:

  • die weitere und anhaltende Aufwertung des Wechselkurses des Schweizer Frankens
  • die starke Erholung der weltweiten Verkaufs- und Produktionszahlen in der Automobilindustrie
  • die Finanzkrise in den Staatshaushalten, welche zu Unsicherheiten und einer deutlichen Verlangsamung des Wirtschaftswachstums in Europa führte
  • die starke Nachfrage in der Bau- und Bauzulieferindustrie im Markt Schweiz

Unter Ausklammerung von Währungseffekten und Veränderungen im Konsolidierungskreis baute die SFS Gruppe den Umsatz um 5,5 % aus. Die für SFS ungünstige Entwicklung der Wechselkurse führte allerdings zu einem Umsatzrückgang von 2,3 %.

Kennzahlen aus der konsolidierten Erfolgsrechnung der SFS Gruppe

Mio. CHF
2011
2010 *
Veränderung
Umsatz
1'068,1
1'092,9
-2.3%
EBITDA
Prozent der Gesamtleistung
188,7
208,3
-9.4%
EBIT (Betriebserfolg)
Prozent der Gesamtleistung
114,1
10,6
125,8
11,5
-9.3%
Unternehmensgewinn
85,4
97,8
-12,6%
* ohne Division Stahl & Metalle

SFS intec
Die Entwicklung der Umsätze von SFS intec war von der geschilderten ungünstigen Währungsentwicklung speziell betroffen. SFS intec erarbeitet über 97 % ihrer Umsätze ausserhalb der Schweiz in den Lokalwährungen der jeweiligen Märkte. Gemessen in konstanten Wechselkursen erzielte SFS intec im Geschäftsjahr 2011 ein Wachstum
von 7,3 %.

Die Division Fastening Systems und GESIPA weiteten ihre Umsätze in Lokalwährungen je um über 10 % aus.

Für die Befestigung der Kabineninneneinrichtungen im Airbus A350 XWB sicherte sich die Business Unit Aircraft Components bedeutende Neuaufträge. Je nach Erfolg dieses Flugzeugtyps handelt es sich dabei um den potentiell grössten Auftrag, den SFS intec bisher abschliessen konnte.

SFS intec gelang eine hohe Innovationsleistung. Im Zuliefergeschäft konnte eine hohe Zahl von Aufträgen für die Entwicklung und Produktion von Neuteilen gewonnen werden. Die Division Fastening Systems lancierte erfolgreich neue Systemlösungen, die im Geschäftsjahr 2011 wesentlich zum Umsatzwachstum beitrugen.

SFS unimarket
Die anhaltend hohen Produktionszahlen in der Bauwirtschaft und die guten Exporterfolge der schweizerischen Maschinen und Anlagebauer führten mindestens im ersten Semester des Berichtsjahres zu einer kräftigen Nachfrage nach den Handelsprodukten und Dienstleistungen der SFS unimarket.

SFS unimarket steigerte die Absatzmengen in allen Geschäftsbereichen erfreulich. Aufgrund der Währungsentwicklung verbilligten sich die Einstandspreise für einzelne, im Euroraum beschaffte Sortimente, zum Teil erheblich. Diese Währungsvorteile gab SFS unimarket zeitnah an die Kunden weiter. Die währungsbedingt gewährten Preisnachlässe kumulierten sich auf Jahresbasis zu einem zweistelligen Millionenbetrag und bremsten das Umsatzwachstum.

Insgesamt hat SFS unimarket ihre Ertragskraft deutlich gesteigert. Die innovativen Systemlösungen, der Ausbau des Dienstleistungsangebotes und die erheblichen Produktivitätsfortschritte trugen dazu bei.

SFS Locher
Die Division Stahl & Metalle, welche im Vorjahr ein Umsatzvolumen von rund CHF 100 Mio. erzielte, wurde aus der SFS Locher ausgegliedert und mit der Stürm AG zur stürmsfs Gruppe mit Standorten in der Schweiz, in Österreich und der Slowakei zusammengeführt. Diese Gesellschaft ist je zu 50 % im Eigentum der Stürm Holding AG und der
SFS Handels Holding AG.

Die gestraffte SFS Locher fokussiert sich nun auf die Belieferung von Bauunternehmen mit Bauwerkzeugen, anderen Produkten des Baubedarfs sowie mit konfektioniertem Bewehrungsstahl und Bewehrungssystemen. Sie bewegte sich in einem gut stimulierten Marktumfeld und konnte ihre Absatzmengen deutlich ausbauen. Aufgrund des allgemein deutlich sinkenden Preistrends für Bewehrungsstahl blieb das Umsatzwachstum massiv hinter der Mengensteigerung, gemessen in Tonnen, zurück.

SFS services
SFS services erbringt gruppen interne Dienstleistungen auf den Gebieten Personalmanagement (mit Aus- und Weiterbildung und beruflicher Grundbildung), Informatik (mit Betrieb und Entwicklung), Finanz- und Rechnungswesen, Controlling sowie Planung und Organisation von Infrastrukturprojekten. Mit ihren Leistungen und Kompetenzen sowie Skalenvorteilen trägt SFS services direkt zur Wettbewerbsfähigkeit der am Markt tätigen Einheiten der SFS Gruppe bei.

Dank
Wir danken unseren Kunden und Lieferanten für die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unserem Unternehmen. Ganz herzlich danken wir auch allen Mitarbeitenden in mehr als 20 Ländern, die sich mit Leidenschaft und grossem Engagement für die Bedürfnisse unserer Kunden und den Erfolg unserer Unternehmensgruppe einsetzen. Für den Verwaltungsrat und die Gruppenleitung



Heinrich Spoerry


SFS intec



SFS intec zeichnet sich als weltweiter Entwicklungspartner, Hersteller und Zulieferer von Präzisionsformteilen, Sonderschrauben und mechanischen Befestigungselementen aus. Die Konzentration auf ausgewählte Abnehmergruppen erlaubt es, Produkte und Dienstleistungen auf deren Bedürfnisse auszurichten.

2011
2010
Veränderung
Umsatz Mio. CHF
720
749
-3.9%
Mitarbeitende (Anzahl FTE)
3'302
3'200
3.2%


SFS unimarket



SFS unimarket ist ein national führender Anbieter von Schrauben, Sonderteilen, Werkzeugen, Beschlägen und chemisch-technischen Produkten in der Schweiz und im angrenzenden Ausland.

2011
2010
Veränderung
Umsatz Mio. CHF
293
292
0.6%
Mitarbeitende (Anzahl FTE)
577
574
0.5%


SFS Locher



SFS Locher ist der kompetente und verlässliche Lieferpartner von Bauwerkzeugen und Baubedarf-Produkten, sowie von innovativen Bewehrungslösungen mit 4 Standorten in der Schweiz.

2011
2010
Veränderung
Umsatz Mio. CHF
73
70
5.0%
Mitarbeitende (Anzahl FTE)
96
93
3.2%


SFS services



SFS services ist interner Business-Partner der drei operativen SFS Gruppengesellschaften. Die Bündelung der administrativen Prozesse in diesem Shared Service Center gewährt eine hohe Effizienz und Qualität.

2011
2010
Veränderung
Umsatz Mio. CHF
38
36
4.1%
Mitarbeitende (Anzahl FTE)
142
142





























Seite als Favorite speichern Seite drucken